Node.js unter Mac OS X installieren

Um Node.js auf einem Mac-Computer zu installieren, müssen wir zunächst das entsprechende Paket herunterladen. Den Macintosh Installer für Node.js gibt es auf der offiziellen Website.

Nach dem erfolgreichem Runterladen öffnen wir das Paket mit einem Doppelklick, und es erscheint das Installationsprogramm. Hier folgen wir nun der Installationsroutine, bis wir aufgefordert werden unser Kennwort einzugeben um die Installation zu erlauben. Nach korrekter Eingabe des Kennwortes und Bestätigung, wird Node.js auf dem Mac installiert.

Wenn die Installation abgeschlossen ist, bekommen wir eine entsprechende Meldung angezeigt. Außerdem zeigt uns das Installationsprogramm an, in welchem Pfad Node.js installiert wurde. Wir können den Installer nun schließen, da Node.js erfolgreich installiert wurde.

Node.js Testen #
Abschließend wollen wir die Node.js-Installation noch testen. Dazu starten wir das bei Mac OS X von Haus aus mitgelieferte Programm Terminal, welches wir im Ordner Programme > Diensprogramme finden. In das Terminal geben wir nun den Kommando node -v ein und drücken Enter. Wenn Node.js korrekt installiert wurde, gibt das Terminal die installierte Versionsnummer (z.B. v0.10.20) aus.

Außerdem können wir bereits über das Terminal JavaScript-Code in der Node.js-Umgebung ausführen. Dazu verwenden wir einfach das Kommando node und betätigen erneut Enter.

Jetzt sind wir in der Node.js-Konsole und können beliebigen JavaScript-Code eingeben. Beispielsweise console.log(1 + 1); um das Ergebnis der Rechnung 1 + 1 in die Konsole zu schreiben.

Und siehe da – in der Konsole erscheint die Zahl 2.