• PM2 – Der Prozess-Manager für Node.js-Anwendungen

    Das offizielle Logo von PM2

    Das offizielle Logo von PM2

    Wer Node.js auf einem eigenen Server einsetzt, hat zum Verwalten der damit betriebenen Anwendungen bisher wahrscheinlich den Prozess-Manager namens Forever verwendet. Jetzt gibt es allerdings eine deutlich funktionsreichere Alternative namens PM2. Worum es sich dabei handelt und worin genau die Vorteile liegen erkläre ich in diesem Artikel.

    Wie Forever auch, ist PM2 ein Prozess-Manager für Node.js-Anwendungen mit dem sich die Anwendungen starten, stoppen und neustartenlassen. Falls eine Anwendung aufgrund eines Fehlers unerwartet beendet wird, so wird sie automatisch wieder erneut gestartet. [Weiterlesen…]

  • PHP oder Node.js? – Vorteile und Nachteile

    Dieser Artikel stellt PHP und Node.js gegenüber, und zeigt deren Vor- und Nachteile auf. Während in dem vorherigen Artikel die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen beidem herausgearbeitet wurden, erklärt dieser Artikel, in welchen Fällen PHP, und in welchen Fällen Node.js besser geeignet ist.

    Grundsätzlich gilt, dass die hier genannten Punkte je nach Einsatzzweck mal mehr und mal weniger Relevant sein können. Daher kann ich auch keinen endgültigen „Sieger“ ausschreiben, dafür aber erklären, worin die Stärken und Schwächen der beiden Technologien liegen. Daraus geht dann hervor, wofür man PHP und wofür Node.js verwenden sollte.

    Übersicht

    Vorab aber eine grobe Übersicht, mit den wichtigsten Vorteilen beider Technologien.

    Vorteile von PHP

    • größere Verbreitung und größere Community
    • deutlich mehr Webhosting-Anbieter
    • PHP-Code direkt im HTML-Code
    • kein Neustart (des PHP-Interpreters) bei Code-Änderungen notwendig

    Vorteile von Node.js

    • schnellere und performantere Ausführung
    • Anfragen-übergreifende Variablen
    • weniger Arbeitsspeicher-Nutzung
    • ermöglicht das Verwenden von gemeinsamen Code auf Server und Client (in JavaScript)

    [Weiterlesen…]